Ökumenisches Pfarrblatt Mödling - Impressum


Redaktion und Verlagsort:
2340 Mödling, Pfarrgasse 18


"Kirche in Mödling" ist ein Informationsblatt der evangelischen und röm.-kath. Pfarren der Stadt Mödling.

Offenlegung nach § 25 Mediengesetz: Herausgeber, Alleininhaber und Redaktion: Ökumenischer Kreis der Pfarren der Stadt Mödling, Pfarrgasse 18, Österreich/Austria.
Grundsätzliche Richtung: Informations- und Kommunikationsorgan der christlichen Kirchen in Mödling

Emailadresse pfarrblatt@othmar.at

Ökumenisches Pfarrblatt Mödling - Aus der Redaktion

Pfarrer Pater Johannes Taucher, Pfarrer Wilhelm Müller, Pfarrer Klaus Heine (v.l.n.r. 1974) 
"Kirche in Mödling" als ökumenisches Pfarrblatt der drei christlichen Kirchen in Mödling wurde 1972 gegründet. Dies war kurze Zeit nachdem Wilhelm Müller 1971 Pfarrer in St. Othmar wurde, Pater Johannes Taucher mit seiner Pfarre in das neue Gotteshaus Herz-Jesu einzog und Pfarrer Klaus Heine seine Amtseinführung als Pfarrer der evangelischen Kirche in Mödling hatte.

Alle drei Pfarrer wollten ein Medium haben, um mit "einer Stimme" in Mödling sprechen zu können. Bei vielen gemeinsamen Aktivitäten wird seit damals die Ökumene in Mödling nicht nur forciert sondern auch wirklich gelebt.

Oft gab es auch sehr unterschiedliche Ansichten zu lokalen Ereignissen, wie z.B. 1980 die Diskussion über Drogentherapiezentrum in der Vorderbrühl, das bis heute besteht. Nicht nur da war "Kirche in Mödling" dann Diskussionsforum für unterschiedliche Standpunkte.
  

Redaktionssitzung mit Berhard Schäfer, Pfarrer Klaus Heine, Pfarrer Richard Posch, Fritz Wymlatil, Franz Starnberger & Gerhard Metz (v.l.n.r. 2003)Über Jahrzehnte war dann Pfarrer Wilhelm Müller gemeinsam mit Pfarrer Klaus Heine Redakteur und Dr. Hans Inmann der "Produktionsleiter" von Kirche in Mödling.

Als Pfarrer Wilhelm Müller Ende September 2003 Propst in Wiener Neustadt wurde, bildete sich ein neues Redaktionsteam bestehend aus Pfarrer Klaus Heine, dem neuen Pfarrer von St. Othmar, Richard Posch, Bernd Schäfer & Ingeborg Reinprecht von der evangelischen Kirche sowie Franz Starnberger und Gerhard Metz von der Pfarre St. Othmar. Die Erstellung des Layouts wird seit damals selbst durchgeführt und eine günstigere Form der Druckherstellung gesucht und gefunden. 

So wird seit dem Jahrgang 30 (ab Dezember 2003) auch eine schnellere Produktionszeit für Kirche in Mödling erreicht, die Herstellungskosten wurden wesentlich reduziert und die tatsächlichen Gestehungskosten durch immer mehr Inserate gesenkt.

Ganz bewusst versucht das Redaktionsteam durch unterschiedliche Autoren aus allen Pfarren Mödlings, die jetzt auch namentlich gekennzeichnet werden, eine breite Vielfalt an christlichen Meinungen und Beiträgen in jeder Ausgabe von Kirche in Mödling zu erreichen. Das überaus positive Feedback ist ein Danke für dieses neue Konzept.

Wir sind alle engagierte Christen aber keine gelernten Journalisten. So möge uns der eine oder andere Fehler verziehen werden. Für konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge hat das Redaktionsteam sicher ein offenes Ohr.
 
 

Redaktionssitzung mit Pfarrer Richard Posch, Pfarrer Klaus Heine, Elisabeth Pollheimer, Gerhard Metz, Franz Starnberger & Ingeborg Reinprecht (v.l.n.r. 2004)Die "eine Stimme" aller christlichen Kirchen in Mödling gelang wieder ab dem Heft Oktober 2004. 
Ab dieser Ausgabe, die das Thema "Sozialwort" hatte, konnte auch wieder die Pfarre Herz-Jesu zur aktiven Mitarbeit gewonnen werden. Elisabeth Pollheimer und Hans Schimanova sind die "neuen" Mitglieder aus Herz-Jesu im Redaktionsteam von Kirche in Mödling. Auch Pfarrer Pater Josef Denkmayr unterstützt das ökumenische Pfarrblatt, wie die beiden anderen Pfarrer Klaus Heine und Richard Posch, mit Themen und Beiträgen.

Im Jahr 2005 entwickelten sich die Redaktionssitzungen zum vierteljährlichen ökumenischen "Brainstorming" und Gedankenaustausch in Mödling, während Ilse Heistinger die schwierige Aufgabe des Lektors übernahm.

Bärbl & Gerhard MetzNach der Bekanntgabe der Versetzung von Pastoralassistentin Bärbl Metz durch Pfarrer Richard Posch legt Gerhard Metz Ende Mai 2006 alle ehrenamtlichen Aufgaben im Öffentlichkeitsausschuss von St. Othmar zurück und scheidet aus dem Redaktionsteam von "Kirche in Mödling" aus.

Klaus Heine 
Ende August 2007 geht Pfarrer Dr. Klaus Heine in Pension.
Das Redaktionsteam dankt ihm herzlich für sein engagiertes und initiatives Mittun bei dieser Zeitung, er hat wesentlich zu deren Erfolg und der gelebten Ökumene in Mödling beigetragen.

<< Wir wünschen ihm Gottes Segen und viel Freude im Ruhestand!

Markus LintnerAnne Tikkanen-Lippl 
Mit der Oktoberausgabe 2007 von Kirche in Mödling werden die beiden neuen Redaktionsmitglieder aus der evangelischen Pfarrgemeinde begrüßt:

Pfarrerin Mag. Anne Tikkanen-Lippl und Pfarrer Mag. Markus Lintner >>

Aus der Redaktion im Juni 2008:
Zum zweiten Mal erhalten Sie nun „Kirche in Mödling" per Post zugesendet. Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Redaktion, begrüßen Sie herzlich und wollen Ihnen unsere Zeitung vorstellen: „Kirche in Mödling" (KiM) ist ein christliches Printmedium, das im ökumenischen Geist von den beiden röm.-katholischen Pfarren - St. Othmar und Herz Jesu -und von der evangelischen AB Gemeinde in der Stadt Mödling gestaltet wird. 
„Kirche in Mödling" (KiM) ist ein christliches Printmedium, das im ökumenischen Geist von den beiden römisch-katholischen Pfarren - St. Othmar und Herz Jesu - und von der evangelischen Pfarrgemeinde AB in der Stadt Mödling gestaltet wird. Unser Ziel ist, Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, aktuelle und allgemein gültige Themen aus Kirche und Welt, aus Gesellschaft und Glaubensleben nahe zu bringen. Dabei wissen wir uns unserer je eigenen Identität als Christen unterschiedlicher Konfessionen und zugleich der gelebten Ökumene, das heißt dem Streben nach immer mehr Gemeinsamkeit und immer tieferer Gemeinschaft, verpflichtet. So werden Sie in „Kirche in Mödling" Artikel zum Thema der aktuellen Ausgabe, zum Bereich Ökumene und die „Pfarrseiten" der drei genannten Pfarren mit Berichten aus dem Pfarrleben und Informationen über interessante Veranstaltungen finden. „Kirche in Mödling" ist dreimal jährlich geplant, und zwar vor Weihnachten, vor Ostern und zu Sommerbeginn. 
Wir vom Redaktionsteam freuen uns auf Ihre Reaktionen! 

Aus der Redaktion Anfang 2012:
Das Redaktionsteam besteht 2012 aus folgenden Personen: Mitglieder der evangelischen Pfarre sind Pfarrerin Anne Tikkanen-Lippl (sie war ein Jahr in Karenz, in dieser Zeit kam Pfarrer Kopp-Gärtner) und Pfarrer Markus Lintner (er war anschließend ebenfalls ein Jahr in Karenz für ihn kam Vikarin Sabine Taupe). Frau Ingeborg Reinprecht ist kontinuierlich dabei.
Seitens der Pfarre Herz-Jesu kommen seit 2010 Pfarrer Pater Hermann Oehm, SVD, Elisabeth Pollheimer und Hans-Joachim Schimanowa, er gestaltet weit 2011 das Layout.
Aus St. Othmar nehmen Pfarrer Richard Posch, Johann Diwoky und Franz Starnberger an den Redaktionssitzungen und der Koordination des ökumenischen Kalenders teil.

Bitte richten Sie Ihre Rückmeldungen brieflich an die Redaktion von "Kirche in Mödling", 2340 Mödling, Pfarrgasse 18, oder per E-Mail an uns: Ingeborg Reinprecht (
moedling@evangAB.at), Pfarrerin Anne Tikkanen-Lippl (atikkanenlippl@evangAB.at) und Pfarrer Markus Lintner (mlintner@evangAB.at) von der evangelischen Gemeinde; Pfarrer Richard Posch (richard.posch@othmar.at), Franz Starnberger (franz.starnberger@aon.at) von der Pfarre St. Othmar; Elisabeth Pollheimer (elisabeth.pollheimer@utanet.at), Hans-Joachim Schimanowa (c.schimanowa@kabsi.at) und Pfarrer Pater Hermann Oehm (pfarre.moedling@herzjesu.at) von der Pfarre Herz Jesu. 
Wir wünschen Ihnen und auch uns, dass Sie „Kirche in Mödling" mit viel Interesse lesen mögen und sich durch den einen oder anderen Artikel zum Nachdenken oder zu einem Gespräch herausgefordert fühlen! 
Ihr KiM-Redaktionsteam

Impressum
zurück zur Übersicht

aktualisiert am 30-März-2013
Mitteilungen bitte an
webmaster@othmar.a